Grün gegen grün statt alt gegen jung

Spielspaß, Schweiß und Schnitzel.

Am 24. September diesen Jahres erreichte uns eine Mail von ÖSA-Agenturmitarbeiterin Stefanie Richter mit einer Einladung zum 7. Fußballspiel der ÖSA Bezirksdirektion-Halle. Ohne jegliche Vorahnung bestätigten wir mit großer Freude unsere Teilnahme an diesem sportlichen Event und fieberten von nun an auf diesen Tag hin.

Endlich war es soweit, der 8. Oktober sollte für uns unvergessen bleiben. In der Halle des Freizeitparkes Landsberg fand das Spektakel statt. Unsere drei Jungs des ersten Lehrjahres, Noah, Toni und Henri, sowie Robert aus dem zweiten Lehrjahr unterstützten leidenschaftlich den Innendienst der ÖSA bei dieser spannenden Partie.

Doch nicht nur auf dem Feld, sondern auch am Spielfeldrand, waren wir Azubis präsent. Celina, Leonie, Caroline und Max verfolgten das Geschehen aufmerksam von den Zuschauerrängen.

Tore fielen im Minutentakt. Einsatz, Ehrgeiz und Emotionen prägten die Partie. Nicht zu vergessen ist Stefanie Richter, die den Geruch der schwitzenden Männer als einzige Frau im Spiel ertragen durfte. Von Distanzen zwischen Vorstand, Mitarbeitern und Azubis war keine Spur, spürbar war nur der Siegeswille jedes einzelnen Teilnehmers. Dennoch stand der gemeinsame Spielspaß im Vordergrund.

Am Ende des verbissenen Kicks setzte sich der Innendienst plus Azubis gegen den Außendienst der ÖSA durch.

Zum krönenden Abschluss gab es köstliche Schnitzel und einige kühle Getränke in gemütlicher Runde. Somit klang der Abend entspannt aus, bis sich alle auf den Heimweg machten.

Wir freuen uns schon auf das nächste Aufeinandertreffen 🙂

gemeinschaftlich verfasst vom Azubi-Jahrgang 2020

Bildnachweis:
Titelbild: © Baronb – stock.adobe.com
Textbilder: Leonie Blume