Unwetter für Sachsen-Anhalts Haushalte am teuersten

Erinnern Sie sich noch an „Friederike“? Der Orkan im Januar 2018 verursachte allein bei ÖSA-versicherten Haus- und Wohnungsbesitzern in Sachsen-Anhalt rund 60.000 Schäden in einer Gesamthöhe von rund 12 Millionen Euro und erreichte damit das katastrophale Ausmaß von „Kyrill“ elf Jahre zuvor. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat jetzt eine regional ausgesplittete Bilanz der…

Eigenheim ausreichend versichern!

Viele Hausbesitzer sind unzureichend oder falsch versichert. Das ergab jüngste eine Untersuchung der Verbraucherzentrale Hessen. So wird in der Wohngebäude-Police zum Beispiel die Quadratmeterzahl des Eigenheims falsch angegeben oder nach einer Modernisierung oder Erweiterung der Immobilie – beispielsweise mit einem Wintergarten – der Wert nicht angepasst. Damit entstehen Lücken im Versicherungsschutz, die bei eintretendem Schadenfall…

Das schlug ein! Hauseigentümer im Salzlandkreis mit größten Unwetterschäden

Es ist ein Ranking, bei dem eigentlich keiner ganz oben stehen möchte: in der Häufigkeit der Schäden infolge von Unwettern. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft hat dazu eine Langzeitbilanz der am stärksten betroffenen Gebiete im Zeitraum 2002 bis 2016 veröffentlicht. „Spitzenreiter“ sind Regionen in Bayern und Sachsen. Bewertet wurden die durchschnittlichen Schäden an Gebäuden infolge…