Unwetter für Sachsen-Anhalts Haushalte am teuersten

Erinnern Sie sich noch an „Friederike“? Der Orkan im Januar 2018 verursachte allein bei ÖSA-versicherten Haus- und Wohnungsbesitzern in Sachsen-Anhalt rund 60.000 Schäden in einer Gesamthöhe von rund 12 Millionen Euro und erreichte damit das katastrophale Ausmaß von „Kyrill“ elf Jahre zuvor. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat jetzt eine regional ausgesplittete Bilanz der…

Adi Braun und Kurt

Zum diesjährigen 27. Kurt Weill Fest in Dessau-Roßlau in der ersten Märzhälfte  präsentiert die ÖSA als langjähriger Sponsor am 8. März in der Dessauer Marienkirche die kanadische Sängerin und Jazz-Interpretin Adi Braun. Die Künstlerin, Jahrgang 1962, stammt aus Toronto, ihre Kindheit hat sie aber zum großen Teil in Deutschland verbracht. Zum Kurt Weill Fest wird…

Schleudern, schliddern, bremsen – das schulische Fahrsicherheitstraining

Laut Statistiken ist gerade bei Fahranfängern das Risiko für Unfälle sehr hoch. Mangelnde Erfahrung und fehlende Praxis sind dabei die Hauptgründe für das Fehleinschätzen von Gefahrensituationen. Die Sicherheit wächst erst mit jahrelangem Autofahren und dem vertrauten Umgang mit dem eigenen Fahrzeug. Doch wie können sich auch Fahranfänger auf Schwierigkeiten im Straßenverkehr vorbereiten?

Mehr Beitrag für Pflege, weniger für Arbeitslosenversicherung

Die Beitragssätze zur gesetzlichen Pflegeversicherung sind mit Jahresbeginn 2019 um einen halben Prozentpunkt auf 3,05 Prozent gestiegen, für Kinderlose auf 3,3 Prozent. Das wird mit der wachsenden Zahl von Leistungsempfängern begründet, außerdem hat der Gesetzgeber in den Vorjahren die Pflegeleistungen verbessert. Zum Beispiel bekommen Demenzkranke seit 2017 schneller eine Pflegestufe. Die Veränderungen bedeuten Mehrausgaben, die…

Papierkram adé – hallo ÖSA ePostfach!

Ordner an Ordner im Regal. Reihe um Reihe mit Mietvertrag, Versicherungsdokumenten, Steuerbescheiden, Bankverträgen, Unterlagen für das Tagesgeldkonto, Lohnsteuernachweisen, Urlaubsrechnungen und, und, und. Die Liste nimmt kaum ein Ende.

E-Tretroller rollen bald auf der Straße

Elektro-Tretroller, auch E-Scooter genannt, werden bald straßentauglich. Das Bundesverkehrsministerium wird möglicherweise noch vor diesem Jahresende eine „Verordnung über die Teilnahme von Elektrokleinstfahrzeugen am Straßenverkehr“ verabschieden. Elektro-Tretroller sind schon heute auf Park- und Radwegen, mitunter auch im Straßenbild zu sehen. Bisher war die Teilnahme am öffentlichen Verkehr aber verboten. Motorfahrzeuge, die mit mehr als sechs Kilometer…

Zufrieden, aber…

In mittleren Lebensjahren sollte man sich im Leben eingerichtet haben. Die Deutschen zwischen 30 und 59 sind mit ihrem materiellen Lebensstandard zufrieden und ihre Abstiegsängste haben sich in den vergangenen drei Jahren verringert, hat die jüngste Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach festgestellt. Allerdings ist das Sicherheitsvertrauen in die politische Stabilität in Deutschland von 49…

Achtung, Freitag der Dreizehnte

Natürlich sind wir alle aufgeklärt und glauben auch nicht mehr wie die ganz kleinen Kinder an den Weihnachtsmann. Aber mit manchen Zahlen tun wir uns schwer. Erst kürzlich war ich in einem netten Hotel, in dem es kein Zimmer mit der Nummer 13 gab. Neben der 12  kam gleich die 14. Bei Zimmernummer 13 fürchten…

Frauen fahren besser Auto

Wir Frauen haben es schon immer gewusst: Frauen fahren besser Auto. Während etwa jede fünfte Autofahrerin in den vergangenen fünf Jahren mindestens einmal in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde, war es bei den Männern mehr als jeder vierte – 27 Prozent. Auch bei Geschwindigkeitsüberschreitungen und beim Falschparken wurden Männer häufiger zur Kasse gebeten. Das ergab eine…

Notruf-Assistent an Bord wird Pflicht

Zum Monatsende März wird das automatische Notrufsystem eCall zu einer europaweiten Pflichtausstattung im PKW. Autohersteller müssen es in alle neuen Modelle fest einbauen, die ab diesem Zeitpunkt eine europäische Typengenehmigung erhalten. eCall ist die Kurzform für emergency call, auf englisch Notruf. Bei einem Unfall, den das System an der gemessenen Aufprallstärke erkennt, wird automatisch die…

ÖSA malt mit

„Ich sehe was, was Du nicht siehst!“ Gefahren im Straßenverkehr sind das Thema des diesjährigen Mal- und Zeichenwettbewerbs an Sachsen-Anhalts Schulen. Mädchen und Jungen der Schuljahrgänge 1 bis 4 können wieder ihre Beobachtungen auf dem Schulweg mit Stift und Pinsel umsetzen, sie können richtiges, falsches oder auch rücksichtsloses Verhalten mit dem Fahrrad, Skateboard, Inlineskatern oder…